Podium in Lahr: Einfache Arbeit – gute Arbeit – Arbeit um jeden Preis?

Wann? Wo? Wer?
16.November
19:30 Uhr
Schlachthof – Jugend & Kultur
Dreyspringstraße 16
77933 Lahr/Schwarzwald
Moderation: Andreas Bordne,
Wirtschaft- und Sozialpfarrer, Freiburg

In Zeiten des Fachkräftemangels bekommt der Arbeitsmarkt für Geringqualifizierte wenig Aufmerksamkeit. Arbeitsplätze, für die kein Berufsabschluss nötig ist, werden ohnehin ins Ausland verlagert, automatisiert oder ersatzlos gestrichen – so die gängige Meinung.

Doch es gibt immer noch sieben Millionen so genannte „Einfacharbeitsplätze“ in Deutschland. Auch in Zukunft wird die Gesellschaft nicht auf einfache Arbeit verzichten können. Wie hat sich die einfache Arbeit in Deutschland bisher entwickelt?

 

Podiumsdiskussion zu diesem Thema mit folgenden Teilnehmern: Herr Mittelstädt,Kommunale Arbeitsförderung Offenburg; Herr Günter Evermann, Leiter des Amtes Schule, Soziales und Sport Lahr; Horst Sahrbacher, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Offenburg; Franz Xaver-Faisst, Verdi Südbaden Freiburg, Matthias Kirch,Direktor Human Resources Europa-Park GmbH & Co Mack KG, Rust

Presse

Erschienen am 18.11.2017 in der BZ