Euroland ist abgebrannt?

Wann? Wo? Referent
13.November
19:30 Uhr
Theater Tempus Fugit
Adlergässchen 13
79539 Lörrach
Sven Giegold (MdEP)

In den Staaten Europas sind Nationalismus und Abschottungstendenzen vielfach auf dem Vormarsch, siehe den Austritt Großbritanniens aus der EU und während Fördergelder der EU gerne empfangen werden, wehren sich etliche Regierungen immer mehr dagegen, auf europäischer Ebene Entscheidungen zu treffen, die Ihnen auch Engagement und Verantwortung abverlangen. Nicht nur Trumps „America first“ geistert durch die internationale Politik, auch zum Beispiel eine Politik von „Polen zuerst“ und „Ungarn zuerst“ ist zu beklagen.

Was ist nötig, um den europäischen Gedanken indie Zukunft zu führen und die Solidarität innerhalb der EU und der EU mitdem Rest der Welt zu stärken?

Der Referent

Sven Giegold wurde 1969 auf Las Palmas de Gran Canaria geboren, aufgewachsen ist er in Hannover. Nach demAbitur in Hannover studierte er Wirtschaftswissenschaften, Erwachsenenbildung und Politik in Lüneburg, Bremen und Birmingham. ImAnschluss daran habt er einen Master in Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsentwicklung an der University of Birmingham mit Auszeichnung abgeschlossen. Später studierte er noch weiter an der Uni Bremen und verbrachte 2004/2005 ein Jahr als Gast am Fachbereich für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paris XIII.

Er ist seit2009Abgeordneter im Europäischen Parlament und nun Sprecher derAbgeordneten von Bündnis 90/Die Grünen. Er ist finanz- und wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion Die Grünen/EFA.
Seit 2014 ist er Sprecher der deutschen Grünen im Europaparlament.

Er ist Mitglied im Landesvorstand der Grünen NRW.Außerdem ist er Mitglied im Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentages und Vorsitzender der Koordinierungsgruppe für eine „European Christian Convention“ (www.sven-giegold.de)

Veranstalter

Kath.Arbeitnehmerbewegung Bündnis90/Die Grünen
Bezirksverband Hochrhein Kreisverband Lörrach