3. Wenn gute Arbeit schwierig wird Treff mit Menschen ohne Erwerbsarbeit

 

Wenn nahezu Vollbeschäftigung herrscht, wird das Leben ohne Erwerbsarbeit umso härter: finanzielle und seelische Not kommen zusammen. In Treffs für Menschen ohne Erwerbsarbeit können Erfahrungen aus erster Hand empfangen werden. Es können Anliegen von Betroffenen gehört werden, für die sich die Kirchen auf allen Ebenen stark machen können. Menschen ohne Erwerbsarbeit brauchen eine Lobby. Caritas und Diakonie organisieren Treffen für Menschen ohne Erwerbsarbeit und können auf Anfrage auch Gäste empfangen.