Möglichkeiten der Beteiligung

Menschlich – Gerecht – Beteiligt


Möglichkeiten zur Beteiligung


Die Südbadischen Sozialtage 2017
In den südbadischen Sozialtagen vernetzen sich evangelische Landeskirche und katholische Erzdiözese mit Kooperationspartnern, um in der heutigen Arbeitswelt für gute Arbeit, Mitbestimmung und Teilhabe einzu-treten.

Die Sozialtage setzen sich ein sowohl für diejenigen, die im Arbeitsprozess mitwirken, als auch für diejenigen, welche von der Erwerbsarbeit ausgeschlossen sind. Um die Anliegen von Menschlichkeit, Gerechtigkeit und Beteiligung voranzubringen, suchen wir bewusst Kooperationen auch außerhalb unserer Kirchen. Sie bereichern die eigene Erfahrung und machen den kirchlichen Einsatz lebensnah. So werden die Sozialtage ein Ereignis , an dem die Kraft des Glaubens für das Arbeits- und Wirtschaftsleben erfahrbar wird.

Die Sozialtage 2017 werden vom 12. – 26. November zwischen Offenburg und Konstanz stattfinden.


Möglichkeiten der Beteiligung als Kirchen-, Pfarrgemeinde, Gruppe, Schule

1. Arbeit ins Gespräch bringen – Dialogveranstaltungen
2. Ein besonderer Arbeitsplatz: die eigenen vier Wände
3. Wenn gute Arbeit schwierig wird – Treff mit Menschen ohne Erwerbsarbeit
4.Wo ist gut arbeiten? Wie wird Arbeit erlebt? – Betriebsbesuch und Filmprojekt
5. Wie soll Arbeiten und Leben morgen aussehen? – Eine Zukunftswerkstatt
6. Mit den Worten spielen – Poetryslam
7. Und dann braucht man einen anderen Blickwinkel – Kabarettabend