Faire Mobilität – Arbeitnehmerfreizügigkeit – sozial, gerecht und aktiv, 12. November 2015 - Freiburg

19:00 Uhr: Vortrag und Diskussion Café Hermann

Mobilitätszentrale Freiburg, Wentzingerstr. 15, 79106 Freiburg

 

Referentin: Dr. Dorota Kempter

ist Beraterin in Stuttgart beim DGB-Projekt "Faire Mobilität - Arbeitnehmerfreizügigkeit- sozial, gerecht und aktiv"

 

 

Moderation

Karl-Heinz Teepe, Referatsleiter ANP

und

Eva Roth-Bleckwehl, Referentin ANP

 

Gerechte Arbeitsbedingungen sind Teil der Menschenrechte und der Menschenwürde. Das DGB-Projekt "Faire Mobilität" hilft gerechte Löhne und faire Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus den mittel und osteuropäischen EU-Staaten auf dem deutschen Arbeitsmarkt durchzusetzen. Im Rahmen des Projektes wurden sechs Erstberatungsstellen aufgebaut, wo mobile Beschäftigte in ihren Landessprachen arbeitsrechtlich und sozialrechtlich informiert werden. Die Beratungsstellen kooperieren mit vergleichbaren Einrichtungen lokaler Träger und sind Teil eines bundesweit agierenden Netzwerkes. Die Arbeitnehmerseelsorge im Erzbistum Freiburg ist Mitglied im Bündnis Faire Arbeitsmigration Baden-Württemberg.